OMG: „Mein erstes Mal beim Barbier“

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE - Barbershop Jena Gutschein und Karte
LEICHTE KÜCHE | Den 30-Euro-Gutschein, den man mir am Männertag geschenkt hatte, wollte ich endlich einlösen. Also betrat ich eines Donnerstags im Juli um 11.32 Uhr das Barbershop in Jena, bat um eine Behandlung und hatte nur…
Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE - Barbershop Jena in der Krautgasse
…eine Viertelstunde später einen gepflegten Fünf-(!)Tage-Bart, keine Nasen- und Ohrenhaare mehr und meine Frisur war auf 9 mm seitlich(!!) und12 mm oben(!!!) gekürzt worden. „Iss gut sou?“ fragte der Barbier – meine Antwort: „Gegessen wird später – aber: Nein. Etwas länger wäre schön…“ verstand er nicht. Ich hätte wohl vorher etwas besser Syrisch sprechen lernen sollen … aber alles halb so schlimm, denn es wächst ja wieder nach.

Mehr Infos findet man IN DIESEM ARTIKEL der Ostthüringer Zeitung.

„Reis mit rohem Fisch zum Frühstück“ oder: The path to becoming an Itamae (Part I)

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE - Es ist angerichtet Reis mit rohem Fisch zum Frühstück
LEICHTE KÜCHE | Es ist angerichtet: Reis mit rohem Fisch zum Frühstück

[Dies ist ein KK / Kalte Küche Rezept] – „The path to becoming an Itamae (板前)“ oder: Der lange Weg zum Sushi-Meister“ wird eine Mini-Serie hier im Blok LEICHTE KÜCHE werden. In Teil 1 beginne ich damit, eine Familiy-Sushi-Box von Lidl so zu präsentieren, wie es ein Itamae-Lehrling machen würde – aus der Family Box bekommt man übrigens zwei komplette Mahlzeiten.

#Später widme ich mich dann der Sushi-Maschine und am Ende möchte ich den Rang eines niederen Itamae-Novizen erringen und mein erstes Sushi ohne alle Hilfsmittel mit der Hand machen. Aber der Reihe nach: Um ein Itamae zu werden (frei übersetzt: „Der Koch, der hinter dem Brett steht“) braucht es die Bereitschaft, das Beste aufzutischen, gute Produkte und Küchenwerkzeuge, Talent und Erfahrung. Übrigens: Frauen ist der Weg zum Sushi-Koch verwehrt.

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE - Reis mit rohem Fisch zum Frühstück
LEICHTE KÜCHE | Reis rohem Fisch zum Frühstück

Der Weg, ein Sushi-Meister zu werden ist lang und steinig. Besonders in Japan, wo die Küchenkultur vom Erreichen der Perfektion bestimmt ist. Die Zubereitung eines jeden Menüs wird dort durch diese Ethik beeinflusst, denn im „Land der aufgehenden Sonne“ ist man davon überzeugt, dass jeder Mensch ein Leben lang lernt. So kann es durchaus bis zu 15 Jahre dauern, bis aus einem Kochlehrling ein Sushiya oder gar Itamae wird. Zur Unterscheidung: der Itamae ist der Sushi-­Meister, der mit zehn Messern arbeiten darf, während ein Sushiya mit nur drei Messern arbeiten darf. Zu den Aufgaben der Sushi-Zubereitung vor Gästen gehört eben auch das Unterhalten der Gesellschaft durch gekonnte Bewegungen der Messer beim Fische zerteilen und Gemüse verarbeiten.

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE - Es gibt REIS, es gibt REIS, es gibt REIS. Baby Baby Baby Baby es gibt Reis,
LEICHTE KÜCHE | Wie es schon Helge Schneider so treffend beschrieb: „Es gibt Reis, es gibt Reis, es gibt Reis. Baby Baby Baby Baby es gibt Reis,“ …mit ein wenig kaltem, rohen Fisch und Beilagen

Getreu dem Motto „Nusumu no gei (見て学びます)“ (oder: Lernen durch Zusehen) hatten klassische Sushiya-Lehrlinge überwiegend die Aufgabe, die Küche und den Boden zu wischen und demMeister zuzusehen. Diese langsame Herangehensweise an das Zubereiten von Sushi vermittelte nach traditioneller Sicht den gebührenden Respekt vor der zu erlernenden Tätigkeit, um später Perfektion zu erreichen. Im 21. Jahrhundert lernen Sushi-Auszubildende in Japan in den ersten Jahren zudem, die Messer richtig zu schleifen. Erst später bringt man ihnen bei, Reis richtig zu waschen, wobei beschädigte Körner aussortiert und die perfekten Körner für ein Sushi ausgewählt werden.

In Europa – speziell in meiner Küche in Jena – sind die Traditionen nicht so streng und ich darf als Lehrling bereits eine Sushi-Box von Lidel öffnen, die einzelnen Zutaten für ein Frühstück mit rohem Fisch auswählen und das hölzerne Essbrett sowie die Soßen vorbereiten. Das Brett besteht, wenn man der Herstellerangabe vertrauen darf, aus Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaf in Südost-Asien und damit nicht aus dem tropischen Regenwald. Jedoch: Mein scharfes Zwillig-Messer hat bereits einige Spuren auf ihm hinterlassen.

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE - Reis mit rohem Fisch zum Frühstück, serviert auf einem hölzernen Brett
LEICHTE KÜCHE | Reis mit rohem Fisch zum Frühstück, serviert auf einem hölzernen Brett. der Itamae-Auszubildende hat das Messer gut geschliffen wie man an dem Schnitt-Kerbe rechts unten gut erkennen kann.

Auch wenn man in unseren Breiten Sushi überwiegend mit rohem Fisch gleichsetzt, so scheint es mir doch der Reis zu sein, der Sushi ausmacht. Hierfür wird spezieller Rundkornreis mit einem hohen Stärkegehalt verwendet, gegart und in einem Holzbehälter mit Reisessig, Salz und Zucker vermischt. In Japan wird Sushi meist mit der Hand gegessen. Ich habe mich für Essstäbchen, Gabel und Messer entschieden (Merke: nur ein scharfes Messer teilt den Tang!) und einen kleinen Löffel für die Soßen. Zum Sushi werden Sojasoße (gerne in einem kleinen Plastikfischlein), Wasabi , Süßsauer-Soße und Ingwer serviert, die nicht miteinander vermischt werden sollen. Bei Wasabi und der Süßsauer-Soße habe ich eine Ausnahme gemacht, weil ich das Mischen mag, und ich habe noch ein klein wenig Teriaki-Soße mit auf den Tisch gestellt. Den eingelegten Ingwer isst man zwischen einzelnen Sushi-Happen, um so den Geschmack zu neutralisieren. Der japanischen Tradition entsprechend sollte man auch einige Teile fein geschnittenes Gemüse zwischen die Sushi-Rollen legen.

Portionen (der Lidl Family-Sushi-Box): 2
Zubereitungszeit: maximal 10 Minuten
Schwierigkeitsgrad: gering

„Kartoffel-Keilchen“ oder: Alles selbstgemacht in 45 Minuten

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE - Kartoffel-Keilchen en détail 1
LEICHTE KÜCHE | Kartoffel-Keilchen en détail

Ein Blog-Leser schrieb mir, meine LEICHTE KÜCHE sei sozusagen „Kochen für Faule“. Soweit würde ich nicht gehen, denn „Kochen für Faule“ heißt aus meiner Sicht, ich würde hier für Kochmuffel bloggen, die weder Gemüse putzen und schnippeln wollen, noch sich selbst an den Herd oder Grill stellen, geschweige denn Essen zubereiten oder lecker machen.

Ich gebe gerne zu, dass ich nicht der Typ bin, für den es einer Passion gleicht, Fisch zu entgräten oder dessen Leidenschaft darin liegt, alles aus Hammas „5-Elemente-Küche“ nachzukochen. Aber es ist auch richtig, dass ich ein paar Dine selbst von grund auf kochen kann, wobei das Prinzip immer sein sollte, dass man /ich nicht wirklich viel dafür tun muss. Nachstehend findet Ihr übrigens drei meiner Lieblings-Kochbücher, aus denen ich mir immer wieder Inspirationen hole.

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE - Kartoffel-Keilchen en détail 2
LEICHTE KÜCHE – Kartoffel-Keilchen mit Schinkenspeckwürfeln en détail

Aber nicht nur Kochbücher inspirieren mich sondern auch rezepte aus der Familie. Wie das von unserer „Oma Jena“, das – wie sie selbst – aus Masuren stammt oder „West-Preussen“, wie von ihrer Seite aus oft betont wird: Griebene Kartoffel-Keilchen. Und die gehen so:

Du nimmst 500 Gramm Kartoffel („mehlig kochend“), schälst und kochst sie. Während sie kochen nimmst Du 1,5 Kilo Kartoffeln („mehlig kochend“), schälst sie, reibst sie dann mit der Hand (gerne auch mit einer elektrischen Küchenmaschine) und drückst sie anschließend in einem Leinentuch / sauberen Küchenhandtuch gut aus. Die trockene Kartoffelmasse wird mit den gekochten Kartoffeln, zwei Esslöffeln Roggenmehl, einem Hühnerei und einer Prise Salz sowie ein wenig Butter gut vermengt und mit nassen Händen etwa drei Minuten lang durchgeknetet. (Hinweis: Gerne sollte man das eins, zwei, drei Mal machen, die fertigen Keichen immer wieder kosten und so das eigene Rezept optimieren!)

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE - Am Ende werden die Kartoffel-Keilchen noch einmal kräftig umgerührt
LEICHTE KÜCHE | Am Ende werden die Kartoffel-Keilchen noch einmal kräftig umgerührt

Die fertige Masser etwa eine halbe Stunde stehen lassen und dann kleine längliche Keile / Klöße formen. Wasser in einen Topf geben, dem noch kalten Wasser zwei Esslöffel Kartoffelstärke beifügen, dann das Wasser aufkochen lassen. Während die Masse ruht und das Wasser aufkocht, den Schinkenspeck würfeln und in einer Pfanne unter der Beigabe von Butter knusprig braten. Etwa zur Hälfte der Bratzeit, kleingeschnittene Zwiebeln und Speckwürfel  dazugeben.

Während das Ganze in der Pfanne fertig schmort, die Kartoffel-Keilchen in das kochende Wasser geben und nach dem Hochkommen noch etwa acht bis zehn Minten ohne Deckel ziehen lassen. Dann die Keilchen in eine Schüssel geben, mit dem Butterfett, den Zwiebel und dem Fleisch übergießen, mit einer Pfeffermühle etwas pfeffern, schließlich kräftig umrühren und die Kartoffel-Keilchen servieren. Die weiteren Beilagen könnten sein. Frikadellen, Klopse, Würste und so weiter.

Portionen: 3 bis 5
Zubereitungszeit: alles in allem rund 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mäßig
Wohlfühlfakter: (weil alles selbst gemacht) groß


Die ersten drei meiner Lieblingskochbücher (wobei das mittlere ein ganz spezielles ist, doch dazu später mehr…):

Jamie Oliver: Wohlfühlküche – Essen, das glücklich macht“ (deutsche Übersetzung, 408 Seiten, Dorling Kindersley, 2014) | „The Burger Lab: The Art and Science of the Perfect Burger“ (englisch, 144 Seiten, Hardie Grant Books, 2017) | „World Kitchen: Spain“ (englisch, 256 Seiten, Murdoch Books, 2010)

„Tiger-Paprika/Tomaten-Salat mit Kartoffel-Keilchen“ oder: Warum nicht einmal eine Laune der Natur essen?

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE - Tiger Paprika Tomaten Salat mit Keilchen
LEICHTE KÜCHE | Tiger-Paprika/Tomaten-Salat mit Kartoffel-Keilchen

Paprikaschoten kommen ja ursprünglich aus den Tropen. Dort wachsen sie von jeher in unterschiedlichen Variationen, wobei fast alle Paprikaschoten zunächst grün sind und sich die Farbe erst dann ändert, wenn sie reif werden. In unseren Breiten werden Paprikaschoten hauptsächlich in den Niederlanden professionell angebaut und es gibt dort quasi rund um die Uhr grüne, gelbe und rote Paprikas.

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE - Tiger Paprika
LEICHTE KÜCHE | Die Enjoya Tiger Paprika

In den 1980er Jahren entdeckte man in dortigen Gewächshäusern eine Paprikapflanze mit orangefarbenen Früchten. Sie wurde kultiviert und sether gibt es auch solche Paprikaschoten im Handel. 2013 dann die Sensation: Wilfred van den Berg entdeckte in seinem Gewächshaus unter orangenen Schoten eine Laune der Natur (weil NICHT gentechnisch verändert): rot-gelb gestreifte Paprikafrüchte. In den letzten Jahren wurde untersucht, wie diese ungewöhnlichen Paprikaschoten möglichst optimal angebaut werden könnten und seit 2016 ist diese Paprikavariante unter dem Namen „Enjoya Tigerpaprika“ im Handel.

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE - Inside Tiger Paprika
LEICHTE KÜCHE | Die Tiger Paprika von innen betrachtet

„Enjoya Tigerpaprika“-Schoten sind nur zu bestimmten Jahreszeiten erhältlich und nicht wirklich preiswert, da sie derzeit noch von Hand veredelt, langsam gezogen und zum richtigen Zeitpunkt geerntet werden müssen. Auch ist diese herrlich anzuschauende Paprika nicht überall zu beziehen; ich kaufe sie hauptsächlich bei REWE ein. Derzeit ist sie gerade wieder einmal verfügbar, was ideal ist für einen leckeren Tiger-Paprika/Tomatensalat und dazu gibt es Kartoffel-Keilchen. Das Rezept für die Keilchen aus geriebenen Kartoffeln (= ein altes masurisches Rezept) findet man an anderer Stelle bei mir – ich sage hier und heute nur: ich habe sie bereits einen Tag zuvor zubereitet, im Kühlschrank aufbewahrt, in der Mikrowelle erhitzt und dem fertigen Salat beigefügt.

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE - Nicer Dicer Magic Cube Action
LEICHTE KÜCHE | Der Nicer Dicer Magic Cube in Action für den Tiger-Paprika/Tomaten-Salat

Den habe ich mit dem Nicer Dicer Magic Cube aus einer Tiger-Paprika-Schote zubereitet, je einer halben Schote grüner und gelber Paprika, zwei Flaschentomaten, einigen Honig-Cornichons, einer halben roten Zwiebel, Schnittlauch, getrocknetem Dill und einer Vinaigrette mit Balsamissimo und Walnussöl.

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE - Blick auf den Tiger-Paprika Tomaten Salat mit Keilchen

Diesen Salat habe ich auf den Teller gegeben und dessen Rand mit getrocknetem Dill, Kalahari-Räuchersalz und einigen Spots Univer Gulaschcreme mild (die gibt es z.B. bei Netto) verziert. Darauf kamen dann die fertig erwärmten Keilchen. Die einzelnen Teile des Salats kann man beim Verzehr mit der Garnierung am Rand mischen, die Kartoffel-Keilchen auch. Guten Appetit!

Portionen: 1 bis 2
Zubereitungszeit: 15 Minuten (+ Kartoffel-Keilchen = separat)
Schwierigkeitsgrad: (mit Nicer Dicer Magic Cube = gering, ansonsten…) normal

„Handkäse Rock’n’Roll“ oder: Neue Musik aus alten Rezepten

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE Handkäse RocknRoll mit Gabel und Messer
LEICHTE KÜCHE | Handkäse Rock’n’Roll mit Gabel und Messer

[Dies ist ein KK / Kalte Küche Rezept] – Handkäse (auch Harzer Käse genannt) ist ein Produkt aus der Gruppe der Sauermilchkäse, das früher hauptsächlich mit der Hand geformt wurde („Taler“) und deshalb seinen ursprünglichen Namen erhielt. In der Vergangenheit vielerorts in Deutschen Landen hergestellt, ist er heute vor allem mit dem Rhein-Main-Gebiet und dessen benachbarten Regionen Hessen, Rheinhessen und der Pfalz verbunden sowie dem Harzvorland um Bad Harzburg und Immenrode.

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE Handkäse RocknRoll en detail
LEICHTE KÜCHE | Handkäse Rock’n’Roll en détail

Eines ist klar: Handkäse muss man mögen, sonst wird (auch in meinem Rezept) keine Liebe draus. Aus dem Raum um den Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen kommt traditionell eine Marinade aus Zwiebeln, Essig und Öl, Pfeffer und Salz, die allgemein zum dem Handkäse serviert, „…mit Musik“ genannt wird. Wer einmal nach Frankfurt-Sachsenhausen kommt und in einnem der urigen Äbbelwoi-Keller versackt, der wird um den „Handkäs mit Musik“ nicht herum kommen.

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE Handkäse RocknRoll frontal
LEICHTE KÜCHE | Handkäse Rock’n’Roll frontal

Angeblich spielt die Bezeichnung auf Geräusche an, die im Körper bei den Verdauungsprozessen der Zwiebeln mit Käse und Äbbelwoi entstehen können. Stimmen könnte aber auch eine andere Theorie, die darauf abstellt, dass man dem Gast in früheren Zeiten Essig und Öl als auch Pfeffer und Salz in separaten Glasflaschen oder Steingutfläschchen brachte und diese beim Transport und dem Servieren aneinander schlugen und somit „Musik“ fabrizierten.

Sandro Herzbluth LEICHTE KÜCHE Handkäse RocknRoll halb aufgegessen
LEICHTE KÜCHE | Handkäse Rock’n’Roll – halb aufgegessen…

Ich habe gleich mehrere selbstkonzipierte Handkäse-Rezepte der Kalten Küche (KK) im Angebot, darunter „Handkäse Robert Fripp“ und „Handkäse Techno“ (wer sich die wünscht, der kann mir das ruhig mal schreiben oder kommentieren), aber das hier ist sozusagen eine „old school“-Brotzeit aus „Harzbube“-Handkäse mit gehackten roten Zwiebeln (sozusagen für die neue „Musik“), Walnußöl, Weißweinessig, Honig-Cornichons, Trüffelsalz, weißem Pfeffer, Dill, Schnittlauch, kleinen Salzbrezeln und einem Shot Balsamissimo. Man kann sich die einzelnen Bestandteile leicht beliebig mischen, die Brezeln zerbröseln und so weiter, um so bis zum Ende wechselnde Geschmackserlebnisse zu erreichen.

Portionen: je nach Käsepackung
Zubereitungszeit: mit Zwiebel schälen und hacken ca. 10 Minuten
Schwierigkeitsgrad: gering